Ipp Header Companyname Insert
Telefoon: +31-24-360 54 52
Email: info@ippsy.eu



AKTUELLES
Couple Power logo

Angebote für Paare

Videoprogramm: 'Wir zwei - stärker denn je!' jetzt zum Sonderpreis erhältlich! (bis 15.1.2017)

Einladungsvideo 

Und für Sie als Geschenk zum Kennenlernen:
Das 7. von 25 Videos! "Was sind kalte und was sind warme Dialoge?"

Paartherapie, um Liebe und Verbundenheit wiederherzustellen, 
zu stärken und zu erhalten! 

'Halt mich fest' - Beziehungstraining für Paare, die sich füreinander und für ihre Beziehung Zeit nehmen wollen!

Die nächsten Trainings:

'Der Weg aus den Teufelsdialogen': Interview: "Was Sie über die Liebe wissen sollten" - Partnerschaftsexpertin Ingeborg Weser über echte Gefühle und falsche Strategien. Zeitung 'Dolomiten' (Südtirol)



Neu: Das Geheimnis der ersten neun Monate

Das Buch für Schwangere und die, die es werden wollen! Und natürlich auch für angehende Väter, Omas und Opas und andere Interessierte! 

von Gerald Hüther und Ingeborg Weser und weiteren Co-Autoren: Dr. Sven Hildebrandt, Dr. Angelica Ensel, Esther Göbel, Dr. Karl Heinz Brisch



Psychotherapie mit Herz und Seele

forest

Sie stehen im Mittelpunkt

In Therapie sein bedeutet Raum und Zeit nehmen für Sie selbst: Sie beschäftigen sich damit, wie Sie im Leben stehen, Beziehungen mit anderen Menschen eingehen, für sich selbst sorgen, mit Ihren Gedanken, Gefühlen und Bedürfnissen umgehen und Ihre Probleme lösen. Als Ihre Therapeutin interessiere ich mich für Sie als Person, Ihre Lebensumstände, Ihre Lebensgeschichte, Ihre Sorgen und Konflikte, aber sicher auch für die Kapazitäten und Stärken Ihrer Persönlichkeit.

Sich selbst kennenlernen in einer sicheren Umgebung

Ich sorge für eine Atmosphäre von Professionalität, Menschlichkeit und Verständnis, in der Vertrauen und das Gefühl emotionaler Sicherheit wachsen können und Lehr- und Veränderungsprozesse möglich werden. 

Ihr Leiden vermindern

Sie wenden sich an mich, weil Sie Probleme oder Symptome haben, die Sie aus eigener Kraft nicht bewältigen können. Zusammen stellen wir einen Behandlungsplan auf, der die Ausrichtung der Therapie festlegt und regelmäßig evaluiert wird.

Arbeiten an Denk-, Gefühls- und Handlungsmustern

‚Alte‘ Denk-, Gefühls- und Handlungsmuster tragen oft zu Problemen und Symptomen bei. Darum ist es wichtig, sie kennenzulernen und los zu lassen.

Zum Beispiel:

Gefühle wichtig nehmen

Gefühle haben wichtige Funktionen innerhalb unserer Psyche: Im günstigsten Falle zeigen uns, was im Moment wichtig für uns ist. Trauer signalisiert zum Beispiel, dass wir jemanden brauchen, der Trost spendet. Ärger und Wut können ein Zeichen sein, dass es notwendig ist, Grenzen zu setzen. Gefühle können Ihr Leben und Zusammenleben aber auch ungünstig beeinflussen. Auch dann ist es wichtig, sich damit zu beschäftigen und einen gesunderen Zugang zu Ihrem Gefühlsleben zu entwickeln.

Sich im Kontakt mit anderen Menschen frei und verbunden fühlen

Für Menschen ist das Gefühl von Verbundenheit mit anderen Menschen von größter Bedeutung. Der Wunsch ‚dazu zu gehören‘ ist ein existentielles menschliches Bedürfnis. Andererseits wollen wir aber auch als Individuum mit eigenen Wünschen und Zielen respektiert worden. Wir arbeiten daran, dass Sie ein gesundes Gleichgewicht finden zwischen der Verbindung mit anderen und der Verbindung mit sich selbst.

Körper und Seele im Gleichklang

Körper und Seele sind nicht trennbar. Dennoch kann es sein, dass der Gleichklang zwischen Körper und Seele gestört ist. Das kann sich sowohl durch körperliche Beschwerden als auch psychische Probleme äußern. In beiden Fällen funktioniert die Stressregulation (die Weise, wie unser Organismus unter belastenden Umständen reagiert) nicht adäquat. Mit körperorientierten und psychischen Methoden kann daran gearbeitet werden. Das Ziel ist, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung herzustellen, die Stressregulation zu verbessern und so den Organismus in die Lage zu versetzen, auch unter schwierigen Umständen flexibel und effektiv zu reagieren. 

Bei sich selbst ankommen

Nicht selten verbirgt sich hinter unseren emotionalen Problemen die traurige Tatsache, dass wir uns im Laufe unseres Lebens immer mehr selbst verloren haben. Bei sich selbst ankommen und zuhause fühlen bedeutet, dass Sie sich und Ihre Gefühle und Bedürfnissen wichtig nehmen und sich annehmen, so wie Sie sind. Es bedeutet auch, ein Gleichgewicht zu finden zwischen Denken und Fühlen, Aktivität und Passivität, Verbundenheit und innerer Freiheit.

weiterlesen für KollegInnenPsychotherapie mit Herz und Seele Prof