Ipp Header Companyname Insert
Telefoon: +31-24-360 54 52
Email: info@ippsy.eu



AKTUELLES
Couple Power logo

Angebote für Paare

Videoprogramm: 'Wir zwei - stärker denn je!' jetzt zum Sonderpreis erhältlich! 

Einladungsvideo 

Und für Sie als Geschenk zum Kennenlernen:
Das 7. von 25 Videos! "Was sind kalte und was sind warme Dialoge?"

Paartherapie, um Liebe und Verbundenheit wiederherzustellen, 
zu stärken und zu erhalten! 

'Halt mich fest' - Beziehungstraining für Paare, die sich füreinander und für ihre Beziehung Zeit nehmen wollen!

Die nächsten Trainings:

'Der Weg aus den Teufelsdialogen': Interview: "Was Sie über die Liebe wissen sollten" - Partnerschaftsexpertin Ingeborg Weser über echte Gefühle und falsche Strategien. Zeitung 'Dolomiten' (Südtirol)



Neu: Das Geheimnis der ersten neun Monate

Das Buch für Schwangere und die, die es werden wollen! Und natürlich auch für angehende Väter, Omas und Opas und andere Interessierte! 

von Gerald Hüther und Ingeborg Weser und weiteren Co-Autoren: Dr. Sven Hildebrandt, Dr. Angelica Ensel, Esther Göbel, Dr. Karl Heinz Brisch



Die Liebe wiederherstellen und lebendig erhalten - Therapie und Kurse für Paare 

relatietherapie

Liebesbeziehungen sind im sozialen und persönlichen Leben der meisten Menschen von besonderer Wichtigkeit. Das Gefühl, eine tiefe Beziehung zu einem anderen Menschen zu haben, zu lieben und geliebt zu werden, sich zugehörig und verbunden zu fühlen, ist ein starkes menschliches Bedürfnis ohne das wir nicht leben können. Eine Beziehung aufzubauen und durch das Auf und Ab des Lebens zu lotsen, ist allerdings eine echte Leistung. Es ist mit Angst und 'Arbeit' verbunden: tiefe Liebe entsteht durch Respekt, Verständnis, Konfliktbereitschaft, Loyalität, Raum für Freiheit und dem Bedürfnis, das Gefühl von Verbundenheit mit dem Partner immer wieder herzustellen.

Im ständigen Wandel

Menschen ändern sich: unsere Gedanken und Gefühle, aber auch Bedürfnisse, Wünsche, Ziele und unser Selbst- und Weltbild sind im Wandel begriffen. Das gilt natürlich auch für unseren Partner. Paarbeziehungen konfrontieren uns mit wechselnden Wünschen (und Ängsten) nach Intimität und Verbundenheit, aber auch mit Abhängigkeitsgefühlen, Freiheitsdrang, sexuellen Bedürfnissen, Aggressionsbereitschaft, Macht- und Ohnmachtsgefühlen und neuen Lebenszielen. Auch soziale Anforderungen wie Elternschaft, Beruf, Karriere, persönliche Entwicklungswünsche und die Herausforderungen der Männer- bzw. Frauenrolle sowie des Älter-Werdens verlangen ständige Anpassungen.

Dazu kommen noch die Erfahrungen, die jeder Partner individuell in der Kindheit mit den wichtigsten Beziehungspersonen gemacht hat: diese Erfahrungen stellen, obwohl sie oft gar nicht bewusst sind, einen Teil der Psyche dar und färben die Wahrnehmung, das Erleben und das Verhalten dem Partner gegenüber. Das, was 'früher' war, wird auf einmal wieder zur Gegenwart und der Partner scheint darin eine Rolle zu spielen: ein großes Konfliktpotential tut sich auf.

Wenn die Beziehung unter Druck steht

Manchmal braucht man Hilfe, um das Gleichgewicht in der Beziehung wiederherzustellen. Freunde, Familie und Bekannte können hier eine wichtige Rolle spielen. Manchmal hilft auch Zeit, die Wunden heilt und Geduld, um neue Wege im Umgang miteinander zu üben.

Bei einer Beziehung, die sich in einer echten Krise befindet, reicht das allerdings nicht aus. Hier muss man in Aktion kommen! Die Beziehung braucht ganz bewusst Ihre Aufmerksamkeit. Krisen sind schrecklich, aber wenn wie überwunden werden können, dann bieten sie die Chance zu Vertiefung und Bereicherung der Beziehung.

In Therapie

Wenn die Liebe zu verschwinden droht, dann ist es ganz normal, dass Menschen darauf mit heftigen Gefühlen und Stress reagieren. Manchmal äußert sich das in Niedergeschlagenheit, Angst, körperlichen Symptomen wie Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Konzentrationsschwierigkeiten, Problemen mit den Kindern etc. Ertragen Sie diesen Zustand nicht zu lange, sondern suchen Sie Hilfe! Als Therapeutin kann ich als neutrale Person zusammen mit Ihnen untersuchen, wie es kommt, dass Sie gemeinsam in einer Beziehungssackgasse gelandet sind.  Das wichtigste Ziel der Paartherapie ist die Wiederherstellung von Verbundenheit, Offenheit und Engagement. Die Partner finden zu einem respektvollen Umgang miteinander, wobei sie einander zuhören und Interesse füreinander zeigen. Die Erfahrung lehrt, dass sich Probleme, die vorher schier unüberwindlich schienen, als durchaus lösbar herausstellen, wenn der Kontakt zwischen den Partnern wiederhergestellt ist. Manchmal jedoch wollen oder schaffen Paare keinen Neuanfang, dann ist die Trennung natürlich auch eine Option. Ich kann Sie darin begleiten, damit so gut wie möglich umzugehen.  

Ich arbeite nach den Prinzipien der Emotionsfokussierten Paartherapie der kanadischen Paartherapeutin Susan Johnson. Sehr lesenswert ist folgendes Buch: Susan Johnson, Halt mich fest - Sieben Gespräche zu einem von Liebe erfüllten Leben, Junfermann Verlag, Paderborn, 2011. Das Buch gibt Ihnen eine psychologisch unterbaute, gut lesbare und praktische Übersicht darüber, warum Liebe und Verbundenheit zwischen Partnern so wichtig sind, was passiert, wenn die Liebe zu viel unter Druck steht und wie man sie wiederherstellen und lebendig halten kann.

Paartherapie kann für Sie hilfreich sein, wenn

Kosten

Paargespräche werden nicht durch die Krankenkasse vergütet. Ein Paargespräch dauert im Allgemeinen 90 Minuten und kostet € 180,- + 21 % MWSt.

‚Halt mich fest‘ Training für Paare

Es ist nicht leicht, die Liebe füreinander durch die Höhen und Tiefen des Lebens zu lotsen. Es ist notwendig, sich ab und zu Zeit füreinander zu nehmen und gemeinsam nachzudenken über die leichten und weniger leichten Seiten der Beziehung. Das ‚Halt mich fest‘ Training für Paare kann dabei helfen. In einer angenehmen Atmosphäre bekommen Sie während des Workshops viele Informationen darüber, was Menschen in Paarbeziehungen bewegt und wie es kommt, dass Gefühle von Liebe und Verbundenheit manchmal zu verschwinden drohen. Es geht das, was Liebe so wichtig macht, die Art und Weise, mit Konflikten umzugehen, über schmerzhafte Erfahrungen innerhalb der Beziehung, aber vor allem wie man die Verbundenheit wiederfindet. Dann sind Sie selbst an der Reihe. Anhand von unterstützenden Fragen und Aufträgen kommen Sie mit Ihrem Partner ins Gespräch. Der Kurs wurde von der kanadischen Paartherapeutin Sue Johnson entwickelt und basiert auf dem oben erwähnten Buch: Halt mich fest - Sieben Gespräche zu einem von Liebe erfüllten Leben, Junfermann Verlag, Paderborn, 2011.